Werben auf Facebook

Angesichts der großen Useranzahl auf Facebook laut eigener Aussage von etwa 1,4 Milliarden wird das große Potential dieser Art zu werben sichtbar. Das Werben auf Facebook kann verschiedene Ziele unterstützen. Zum Beispiel die Steigerung der Reichweite, die Erhöhung von Fans für die Fanpage des Unternehmens auf Facebook oder die Trafficsteigerung der Webseite. Facebook kann aber auch als weiterer Vertriebskanal eingesetzt werden oder die Steigerung der Conversionrate fördern. Die Conversionrate bezeichnet das Verhältnis von Zugriffsquellen und Umsatz zueinander. Dieser Kampagnentyp steigert somit den Umsatz. Die meisten User sind heutzutage oft mit Tablets oder dem Smartphone online. Facebook unterstützt die mobile Optimierung und die Werbung auf Facebook wird endgerätgerecht ausgespielt. Die Werbung auf Facebook wird gemeinsam mit den Neuigkeiten von Freunden und Familien des Users angezeigt. Es entsteht ein nahtloses Surferlebnis und die Wahrscheinlichkeit, dass User die Anzeigen anklicken steigt durch das insgesamt klar strukturierte Facebook-Design.

Zielgruppenanalyse für das Werben auf Facebook

Um die Werbemaßnahme möglichst zielgruppengenau steuern zu können, ist die Analyse der Zielgruppe unablässlich. Dazu gibt es zielgruppenspezifische Einstellungsmöglichkeiten. So lassen sich beispielsweise der Standort, Alter, Geschlecht, Interessen oder sogar Sprachkenntnisse definieren. Interessen können Filme, Spiele, Bücher, Sport oder Einkaufen sein, es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten. Auf diese Weise lassen sich Kosten optimiert und Streuverluste senken. Streuverluste entstehen durch unpassende Definierung der Zielgruppe für die Werbung, dabei wird die sie vielen irrelevanten Usern angezeigt. Der Effekt der Werbemaßnahme verpufft, und das Budget wird verbrannt. Außerdem richtet sich die Werbung an die bisherigen Fans der Fanpage des Unternehmens sowie deren Freunde. Diese Freunde könnten ebenfalls ähnliche Interessen haben, und die Fanpage mit »Gefällt mir« markieren.

Verhalten, Standort und andere Einstellungen zum Werben auf Facebook nutzen

Zuvor haben wir schon den Standort als Möglichkeit für das zielgenaue Werben auf Facebook angeführt. Ein Restaurant aus Köln beispielsweise erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass User auf die Werbeanzeige klicken, wenn die Werbung nur in unmittelbarer Nähe des Restaurants ausgespielt wird. Die Streuverluste bei einer bundesweiten Schaltung der Werbung wären sehr hoch, sofern es keine Kette an Restaurants ist. Daneben kann auch das Verhalten der User auf Facebook eine Rolle spielen. Smartphonenutzer können gezielt kontaktiert werden. Oder ist ein Nutzer gerade im Urlaub? Dann könnten Freizeitaktivitäten in diesem Moment interessant sein. Die Tätigkeiten, die sie ausüben oder der gewünschte Bildungsabschluss lassen sich hierbei ebenfalls einbinden. So können Bachelorabsolventen – oder Studenten auf ein Masterstudium aufmerksam gemacht werden.

Custom Audiences – die Verbindung von verschiedenen Kanälen mit Facebook

Das Element Custom Audiences erlaubt es Kundendaten wie E-Mail-Adressen hochzuladen und mit Facebook abzugleichen. Diese Daten können durch die Listen von Newsletterempfänger oder Shop-Kunden gewonnen werden. Die Kunden werden auf verschiedenen Ebenen mit dem Unternehmen konfrontiert. Shopkunden und Newsletterempfänger, die länger nicht mehr den Shop besucht oder andere Aktivität gezeigt haben, lassen sich so leicht reaktivieren. In Deutschland sind daran jedoch rechtlich strenge Kriterien geknüpft. Für international agierende Unternehmen könnte es in anderen Ländern jedoch eine interessante Option sein, Newsletterempfänger und Shopkunden zu kontaktieren. In Deutschland können so jedoch ehemalige Webseitenbesucher aufgefordert werden, die Fanpage des Unternehmens mit »Gefällt mir« zu markieren. Des Weiteren sind die Streuverluste sehr gering bis kaum vorhanden.

Budget für das Werben auf Facebook

Zu guter Letzt muss noch das Budget für die Werbekampagne festgelegt werden. Mit der Höhe des Budgeteinsatzes steigt die Wahrscheinlichkeit der Ausspielung der Werbemaßnahme beim User. Das Budget kann pro Tag oder für die gesamte Laufzeit der Kampagne eingesetzt werden. Facebook zeigt auch die mögliche Reichweite an, die die Werbung mit dem gewählten Budget erreichen kann. Die Abrechnungsart wird ebenso angepasst. Um das Budget möglichst effektiv zu nutzen, lässt sich auch die Zeit der Anzeige von Werbemaßnahmen auf Facebook bestimmen. Die Verwendung von Bildern bei den Anzeigen steigert zusätzlich die Effektivität beim Werben auf Facebook. Bezahlt werden die Anzeigen mit Paypal oder Kreditkarten wie MasterCard und American Express.

Fazit

Das Werben auf Facebook ist ein weiteres effektives Mittel um zum Beispiel die Fanpage des Unternehmens zu stärken. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind die Trafficsteigerung der Webseite und die Erhöhung Conversionrate. Dabei lässt sich die Werbemaßnahme zielgruppengenau steuern und einstellen, sodass nur geringe Streuverluste entstehen.

Scodex unterstützt Sie bei beim Werben auf Facebook. Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot an!

Posted in: